Simon Michael, Jahrgang 1984, wächst im schönen Frankenland auf. Er besucht das musische Herder Gymnasium in Forchheim, erhält Unterricht in Klavier und Schlagwerk (klassisches Schlagzeug) und besucht die Förderklasse des Erlanger Musikinstituts. Nach dem Abitur beginnt 2003 seine Laufbahn als Freiberufler. Seit 2005 trommelt Simon bei SUBWAY TO SALLY. In den darauffolgenden Jahren ist er mit ebendieser Band mehrfach in den Top 10 der deutschen Albumcharts vertreten. Zahlreiche Tourneen führen ihn ins In- und Ausland, u.a. nach Russland, Spanien, die U.S.A. und sogar in die Volksrepublik China. 2008 gewinnt SUBWAY TO SALLY Stefan Raabs Bundesvision Songcontest. 2012 darf Simon mit seinen Bandkollegen das 20 Jährige Bestehen der Band feiern. Neben seiner Tätigkeit als Drummer verzeichnet Simon auch wachsenden Erfolg als Produzent, Komponist und Studiomusiker. 2011 bezieht er deshalb mit seinem GREAT HALL STUDIO neue Räumlichkeiten im fränkischen Ebermannstadt. Hier arbeitete er bereits für Künstler wie LETZTE INSTANZ, PAUL MAAR, CAPELLA ANTIQUA BAMBERGENSIS, COPPELIUS, MAERZFELD, FAUN, SANTIANO, FEUERSCHWANZ u.v.m. Auch seine eigenen Bands werden hier natürlich produziert. 2013 gewinnt mit “Das Fliegende Kamel” eine seiner Produktionen den “Preis Der Deutschen Schallplattenkritik”. simon.michael Biografie